KGA 2.0 – Klein Gaglow
19Apr/101

17.04.2010 Bayern im Doppelpack!

Zum Auftakt gab es die Partie Bayern Amateure – Wacker (Austria) Burghausen im aktehrwürdigen, aber für die 60er unter uns immer noch heiligen und ein klein bisschen Baufälligen Stadion an der Grünwalder Straße...

Vorweg, das Spiel ging souverän mit 2:0 an die U 23 des FCB. So richtig spannend war es nicht da Burghausen die ehemalige Energieauswärtstaktik angewandt hat und einfach nur gemauert hat. Nach Vorn ging nicht viel, dafür umso mehr bei Bayern. Ein Souveränes 2:0 und eine Reihe schöner Spielzüge und hochkarätiger Chancen, so wie man sich das Vorstellt. Dabei waren auch zukünftige Stars zu sehen, merkt Euch die Namen: Stefan Rieß, der zukünftige Schweini, nicht nur optisch sondern auch von der Spielanlage; Sahr Senesie, wenn der so weiter macht kann Miro Klose seine Zelte in München langsam abbauen; David Yilmaz, so einen hat Bayern noch nicht im Kader!

Auch Interessant, ehemalige „Stars“ wie Andreas Görlitz, naja im besten Fall ist das ein Kandidat für die 2. Liga (Cottbus) :D und natürlich Mehmet Scholl, leider nur von der Bank!

Zum Hauptspiel ging es direkt danach mit der U-Bahn zur Arena..

Ich muss schon sagen, ich hatte die Arena kleiner in Erinnerung. Es ist schon nen schickes Stadion! Wir haben im Oberrang Platz genommen, die Sicht war Top und das Spiel war zwar etwas einseitig aber gut ;-) Leider Gab es auch nen bierstand um die Ecke, der hat etwas „Form“ gekostet aber das ist ja ein ganz anderes Thema. Die Stimmung in der Arena ist leider nicht ganz so der Hit, da wars im Grünwalder besser, aber andererseits gabs Robben und Ribery geboten.. das kann man sich schon mal ansehen!

Viele Grüße noch von dieser Stelle an unsere Sitznachbarn aus Frankfurt und an die beiden Holländer aus Breda!

hat dir dieser Artikel gefallen?

Dann abonniere doch diesen Blog per RSS Feed!

About Stephan

Der Autor hat keine Beschreibung über sich erstellt.
Kommentare (1) Trackbacks (0)
  1. Na das war ja ein richtiger Fussballmarathon! Sauber!


Kommentar schreiben


Noch keine Trackbacks.