Home arrow Blog
Thursday, 29. October 2020
Besucherzähler
Besucher gestern: 27
Besucher heute: 11
Besucher gesamt: 85727
Umfrage
nächste Geburtstage
In 46 Tagen:
Davinci (39)

In 85 Tagen:
hijacker (34)

In 112 Tagen:
zico (38)

Mein Sylvester
Geschrieben von admin

Hallo Gemeinde!

Hier dokumentiere ich mein Sylvester 2006.

Gaanz toll bisher, wir schreiben den 30.12.06, ein Tag wie jeder andere könnte man denken. Aber Falsch! Morgen ist Sylvester *juhuu* naja die Freude hält sich in Grenzen, es gibt kein Schnee, ich hab keine Vorfreude und das allerbeste! Dieses Jahr feire ich unter dem Motto Brot statt Böller :p Gut ich würde sagen das Brot kann man ja auch gegen andere Lebensmittel eintauschen, Vodka zum Beispiel mit Cola. Nun ja aber zum eigentlichen, morgen geht´s dann nach Dresden, zu den Herrmanns, endlich mal was anderes als ne Garagenparty mit anschließendem Soundbesuch zu Sylvester. Aber wer weis was uns  in DD erwartet. Angeblich wurde ja schon gut eingekauft für den Besuch, aber ich denke ich werde gleich  noch mal bei Marktkauf ein Gastgeschenk ordern.

Ansonsten fällt mir noch nicht viel dazu ein, Aber es ist ja noch Zeit. Noch ist 2006 und noch hat diese behämmerte Jahr Zeit.. genau 1 Tag und 10 Stunden hat es noch Zeit um sich doch noch einigermaßen positiv von mir zu verabschieden! :p  

Fortsetzung folgt..  spätestens dann im neuen Jahr mit der Auswertung meines Sylvesters.. 

 

31.12.2006 

So, der Countdown läuft. Nur noch wenige Stunden und das Jahr ist zu Ende! Aber ich muss feststellen, es kommt langsam Sylvesterstimmung auf. Nach dem gestrigen Einkaufsbummel bei Marktkauf mit Micha und Michi denk ich es wird gut werden. Immerhin haben wir gute Grundlagen eingekauft.. und natürlich ein wenig Fusel *g* Zu beachten ist auch, ich habs durchgezogen, keine Böller zu kaufen!! das zweite Jahr in Folge und ich werds nicht vermissen :D 

 

02.01.2007 

Neujahr ist vorbei, heut ist der zweite Tag des neuen Jahres. Genau die richtige Zeit um den Silvesterabend und den ersten Tag des neuen Jahres auszuwerten!

Silvester - 15 Uhr, na sagen wir 15Uhr 15, die kiddies mussten ja noch zum Bahnhof transferiert werden, nach dem sie kurzfristig auch mit nach DD wollten (Von wem haben die nur diese Spontaneität? das passt ja gar nicht zu uns *g*). War ja ne gute Idee Zeitig los zu fahren, nur keiner hat daran gedacht das wir schon Zeitig da sein werden!?! Egal, nach kurzen koordinationsproblemen in der sächsischen Landeshauptstadt fanden wir auch unser Ziel!

Die Hütte der Herrmann´s :                                                                                      

Ja kurzer Hand wurde erstmal Hübschies Astra ausgeladen

und der ganze

Kram nach oben geschleppt..

Der Abend nahm dann auch seinen Lauf, es gab was zu trinken, nebenbei haben wir das Essen vorbereitet. Ganz gemütlich halt und auch sehr lecker das ganze! Nachm essen gabs dann auch wieder ein paar Getränke, und dann kam der Schock! Die aktuelle Uhrzeit wurde durchgesagt, halb 8.. Raunen ging durch die Räumlichkeiten und die ersten Wetten wurden angenommen das man den Jahreswechsel wohl nicht mehr wahrnehmen werden könne..  Aber alles Quatsch hat doch alles funktioniert..

Ich versuch mal die Atraktionen des Abends zusammenzufassen.. also vor 24 Uhr hatte Mikosz die tolle Idee die Matratze seines Betts ausprobieren zu wollen, aber nicht was Ihr schon wieder denkt! Ihr Schweine :p nein in Erinnerung an Axel Schulz, den Flattermann, haben wir einen Showkampf inszeniert, wo wieder alle Welt gesehen hat, man soll im hohen Alter kein Sport mehr treiben..  Mir gings allerdings sehr gut :D Dann kam auch schon der Countdown..  

10    9    8    7    6    5    4    3    2    1    !!!!

Toll wieder nen neues Jahr :-) 

Nach dem obligatorischen Sektchen und allen angenommenen und ausgesprochenen Glückwünschen haben wir die Straße bevölkert, das Motto Brot statt Böller fand allerdings nicht bei allen gehör. Hübschi verwechselte Brot mit Alkohol und einige wenige Feuerwerkskörper wurden auch mitgebracht.. naja Lustig ist das aber auch immer wieder ;-)

Ok, das neue Jahr wurde begrüßt.. irgendwann waren die Knaller alle, und wir wieder oben. Und die nächste Frage stand im Raum. Was nun, hier bleiben? noch irgendwo hin fahren? Hacki hat all sein animationtalent ausgepackt und das Ziel stand auch relativ schnell fest. Triebwerk, das iss nich weit und verspricht gute Mugge..

Später ging es dann mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zum Triebwerk.. ich weiß nur nicht genau warum wir schon 1 oder 2 Stationen zu früh ausgestiegen sind, aber so sind wir eben noch an der Tanke vorbei gekommen, Toni hat das sicherlich geplant.. 

Da drin war es dann auf anhieb echt Geil, so wie son Schuppen sein muss, dunkel gute Mucke und nicht zu voll! nach 1h tanzen mit Jacke und Pullover war aber auch mir warm.. shit.. Jacke abgeben hat nicht funktioniert.. da irgendwie die Bügel alle voll waren.. ganz toll. Aber da musste ich wohl durch also gings mit Jacke weiter.. Mit zunehmender Anwesenheit im Triebwerk ist mir aufgefallen, das einige Typen da ganz schön Aggro sind, und es wohl geil finden sich gegenseitig auf die Fresse zu hauen, aber gut. Jeder hat wohl so sein Hobby..

Irgendwann schwanden bei mir dann lust und körperliche Fitness und es ging wieder auf in Richtung Penricher Str... Taxi fahren in Dresden ist toll :) der Typ fuhr wie n Henker, aber dafür gings schnell ^^

Nach und nach trudelten denn die einzelnen party Besucher wieder ein,  und ich wachte wieder auf, glaub gegen 11 ging der Tag dann wieder los, mit Sektfrühstück powerd by Matschie.. naja wir hatten danach ja noch ne viertel Flasche. Dann nahmen die Dinge Ihren lauf, hacki war noch unterwegs, und wir vollbrachten die erste gute Tat des Jahres, wir haben Franz die Meise aus einem Heizkörper befreit, wie die da rein kam weiß ich nicht. aber es war schon sehr lustig sie zu befreien! Viedeo dazu

Dann hat Sandra uns noch eine kulinarische Köstlichkeit gezaubert, nur komisch das außer Sandra, Micha & mir alle geheult haben es wäre zu scharf gewesen..  ES WAR GENAU RICHTIG ! :p

Achso, pünktlich zum Essen traf auch Hacki ein, gegen 15 Uhr.. oder so. 

Um die Hauptstadt der Sachsen zu verlassen entschieden wir uns zurück zu für den Zug! Eine absolute Frechheit! 19,10€ für eine fahrt nach Cottbus und dann dauert das auch noch 2 Stunden..

Aber das ging auch vorbei.. damit schließt auch mein Silvesterblog ab. Na dann bis zum nächsten Jahr..

 

[ Zurück ]